Lofoten

Günstige Ferienhaus Angebote auch für Angelurlaub und tolle Reiseführer Informationen von Ferienhaus-Norwegen.de
Lofoten

Ungefähr 150 Kilometer nördlich des Polarkreises liegt die Inselgruppe Lofoten, die aus etwa 80 Inseln besteht. Die Inselgruppe ist durch den Vestfjord vom Festland getrennt. Politisch gehören die Lofoten zur Region (Fylke) Nordland und damit zu Nordnorwegen. Zu der Inselgruppe der Lofoten gehören die Kommunen Vågan, Vestvågoy, Flakstad, Moskenes, Værøy und Røst. Den Hauptort der Lofoten stellt Svolvær auf Austvågøy dar. Die wichtigsten Inseln der Lofoten sind durch Brücken oder Tunnel miteinander verbunden.

Am 1. Dezember 2007 hat Königin Sonja die Lofast eröffnet, eine Straße, durch die die Inselgruppe nun fährenfrei zu erreichen ist. Die Lofast führt durch traumhafte Landschaften.

Insgesamt leben auf den Lofoten ungefähr 24.000 Menschen. Über 1.000 m hohe Berge erheben sich aus dem Meer. Der Møysalen, die größte Erhebung im Gebiet der Lofoten, ist sogar über 1.200 Meter hoch. Die Inselgruppe Lofoten bekommt die nördlichen Ausläufer des Golfstroms zu spüren. Dadurch herrscht auf der Inselgruppe ein mildes Klima.

Häuser für Angler

Günstige Ferienhäuser für Angler mit Boot direkt am See oder Meer für den Angelurlaub mit Ferienhaus-Norwegen.de
Angler

Spezielle Ferienhäuser für Angler. Mit Boot am See oder Meer hier online MIETEN

Angelurlaub

Angelurlaub im Ferienhaus ist günstig und gut Viele Häuser und Hütten sind direkt für Angler ausgestattet Online mieten bei Ferienhaus-Norwegen.de
Angeln

Tolle Angebote für Angelurlaub im Ferienhaus in Norwegen hier MIETEN

Häuser für Gruppen

Häuser für Gruppen von 8 Personen bis 37 Personen in Norwegen direkt online mieten bei Ferienhaus-Norwegen.de
Gruppen

Günstige Ferienhäuser für Gruppen von 8 - 37 Personen hier online MIETEN

Reiseführer Informationen über die Lofoten und tolle Hütten für Angler und Ferienhaus Angebote für Familien von Ferienhaus-Norwegen.de
Fischen Lofoten

Haupterwerbsquelle auf den Lofoten ist immer noch der Fisch. Von Februar bis Mitte April wird er gefangen, weiterverarbeitet und verkauft. Schon seit hunderten von Jahren ziehen die Lofoten Fischer an. Früher haben sie in den so genannten Rorbuer, kleinen, auf Stelzen stehenden Holzhütten am Wasser, gewohnt.

Heute sind dies beliebte Quartiere für Touristen. Dorsch, Hering, Seelachs, Rotbarsch, Heilbutt und einige andere Fischarten schwimmen vor den Lofoten herum. Größtenteils aus Dorsch, aber auch aus Seelachs und anderen Fischarten wird der in der ganzen Welt berühmte Stockfisch hergestellt. Der Lofoten-Stockfisch wird als Spezialität in die ganze Welt hinaus exportiert. An der Küste der Inseln stehen die dreieckigen Trockengestelle, in denen der Fisch ca. zwei Monate getrocknet wird.