Drammen

Infos über Ausflusgziele wie Drammen und günstige Ferienhäuser online mieten bei Ferienhaus-Norwegen.de

Drammen liegt am Drammenfluss. Der Fluss ist der Lebensnerv der Stadt. Die Holzflößerei machte den Drammenfluss zu einem der wirtschaftlich bedeutendsten des ganzen Landes. An den Ufern des Flusses gibt es viele Möglichkeiten, etwas zu erleben.

So finden Angler hier ein wahres Paradies, sind doch in diesem Fluss immerhin 42 Fischarten heimisch. Die Stadt hat eine lange Geschichte und großartige Kulturattraktionen. Tolle Restaurants runden den Besuch in der Stadt ab.

Das Drammen-Fluss-Festival, welches jedes Jahr Ende August stattfindet, wurde um 1995 gegründet, da die Bürger feiern wollten, dass der Drammenfluss wieder die Qualität von Badewasser hatte. Das Festival bringt Vergnügen und Spaß in die Stadt. Außerdem werden hier lokale kulturelle Traditionen gezeigt. Sehenswert sind die Skoger gamle kirke, das älteste Gebäude der Stadt, und das Gulskogen Herrenhaus, ein Museum mit Antiquitäten, das von einem herrlichen Garten umgeben ist. Das Drammen Museum, das man auf dem wunderschönen Landsitz Marienlyst besuchen kann, beschäftigt sich mit der Geschichte der Stadt.

Ausflugsziele Drammen

Skoger gamle kirke
Die alte Steinkirche wurde im Jahr 1200 erbaut und ist das älteste Gebäude von Drammen.

Gulskogen Herrenhaus
An beiden Seiten des Drammenflusses standen zu Beginn des 18. Jahrhunderts mehrere schöne Landhäuser. Als einziges Gebäude ist heute das Gulskogen Herrenhaus erhalten geblieben. Um das Ambiente eines lebenden Museums beizubehalten, hinterließ jede Generation der Arbo-Familie ein Kennzeichnen in Form von neuen Antiquitäten. Im englischen landschaftlichen Stil wurde der Herrenhausgarten im Jahr 1804 angelegt, er ist noch immer die Hauptattraktion des Herrenhauses. Der Garten zählt zu den am besten erhaltenen Gärten aus dieser Zeit.

Drammen Museum
Die städtische und ländliche Kultur der Provinz Buskerud ist der thematische Schwerpunkt des Drammen Museums. Besichtigt werden können neben dem Landsitz zwei Häuser der Hallingdalanlage. Das Drammen Museum liegt auf dem wunderschönen Landsitz Marienlyst, der aus den 1770er-Jahren stammt. Es gibt ein sehr schönes großes Parkgelände. Das Hauptgebäude im Park stammt aus dem Jahr 1930. Ferner gibt es einen Ausstellungspavillion mit Cafe sowie einen Museumsladen. Für die Besichtigung der Höfe Gulskogen und Austadt sowie für das Freilichtmuseum ist eine Terminvereinbarung notwendig.

Drammen kunstforening
Der Kunstverein von Drammen führt in dieser Galerie seine Ausstellungen durch.

Drammens vakre Teater
Das im Jahr 1871 eröffnete Theater wurde nach einem Brand im Jahr 1997 wieder eröffnet.

Drammensbrua
Drammensbrua ist die längste Brücke von Norwegen. Ihre Länge beträgt 1.892 Meter.

Andersrud bydeborg
Hier sind die Reste der Hofburg Andersrud zu sehen. Zu ihnen gelangt man über einen markierten Weg.

Bragernes kirke
Die Kirche im neugotischen Stil wurde im Jahr 1871 erbaut. Restauriert wurde die Kirche 100 Jahre später.

Helleristninger ved Skogervein
Auf Åskollen sind alte Felszeichnungen zu bewundern, deren Alter mit 6000 Jahren angegeben wird.

Skoger kirke
Im Jahr 1885 wurde die in Mauerstein erbaute Langkirche mit 500 Sitzplätzen erbaut. Auf Mellom-Borge steht in der Nähe der Skoger gamle kirke ein Museumshof, der Skoger bygdesamling.

Spiralen
Zum Gipfel des Spiralen, einem Berg in Bragernesåsen, führt der 1961 mit dem 150-jährigen Bestehen der Stadt eröffnete Bergtunnel Spiralen. Im Tunnel gibt es sechs Kehren. Der Tunnel liegt bis zu 213 Meter über dem Meer. Spiralförmig wird man über 1.650 Meter weit durch den 9 Meter breiten Tunnel geleitet. Das Spiralenplateau bietet einen einmaligen Panoramablick über die Stadt Drammen, die Umgebung und den Fjord. Während der Sommermonate ist Spiralen ein schöner Ausgangspunkt für Wanderungen, da sehr viele Wälder in der Umgebung sind. In den Wintermonaten sind schöne Skiwanderungen möglich. Außerdem gibt es auch einen zwei Kilometer langen Trimmpfad. Die Hauptwege können im Übrigen problemlos mit dem Rollstuhl befahren werden. Da die Tierwelt in diesem Gebiet sehr vielfältig ist, kann Ihnen beispielsweise schon mal ein Elch über den Weg laufen.