Grimstad

Preiswerte Ferienhäuser und umfangreiche Infos über Gramstad und Südnorwegen für Ihren Urlaub mit Ferienhaus-Norwegen.de

Zwischen Arendal und Lillesand liegt Grimstad. Die Stadt hat etwa 19.000 Einwohner. Der alte Fischerort ist im Sommer ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Dazu tragen unter anderem die charmanten alten Holzhäuser, die Schärenküste und das beständig gute Wetter bei. Schären und Inlandskanäle bieten Gelegenheit zu interessanten Bootstouren.

In Grimstad gibt es ein informatives Seefahrtsmuseum. Es ist in einer alten Werft untergebracht, die aus dem Jahr 1841 stammt. Der Hügel Kirkeheia bietet eine fantastische Aussicht über den Schärengarten im Fjord und auf die Stadt.

Hier oben steht auch die zweitgrößte Holzkirche Norwegens, die im Jahr 1881 fertig gestellt wurde. Südwestlich der Kirche befindet sich das Ibsenhuset, das Stadtmuseum. Ehe es zum Museum umfunktioniert wurde war in seinen Räumen die Apotheke untergebracht, in der der norwegische Dramatiker Henrik Ibsen ab 1843 seine Apotheker-Lehrzeit absolvierte. Hauptthema des 1916 eröffneten Museums ist dann auch das Leben und Arbeiten Ibsens. Die Sammlung aus Manuskripten, Bildern, Gedichten, Briefen, einem Photoarchiv und weiteren Gegenständen gilt als die größte Sammlung von Gegenständen des berühmten Dramatikers. Öffnungszeiten von Mai bis September 11.00 – 17.00 Uhr, So. ab 13.00 Uhr.