Sandnes

Ferienhaus buchen und Ausflüge planen nach Sandes in Westnorwegen mit Ferienhaus-Norwegen.de

Die Stadt Sandnes, die in der gleichnamigen Kommune liegt, wurde im Jahr 1860 gegründet. Inzwischen ist Sandnes achtgrößte Kommune Norwegens. Einst aufgrund großer Tonvorkommen als die Töpferstadt von Norwegen bekannt, erinnert heute noch ein Töpferei- und Ziegelmuseum an diese Zeit. Das Sandnesmuseet befindet sich in Ausstrått im Osten von Sandnes.

Außerdem hat Sandnes den Beinamen „Fahrradstadt“ bekommen. Informationen hierzu sind im Fahrradmuseum zu erhalten. Für Alltagsradfahrer und Touristen sind viele Radfahrrouten vorhanden. Eine wichtige Position nimmt die Stadt Sandnes inzwischen auch als Verkehrsknotenpunkt sowie als Handels- und Industriestadt ein. So lädt beispielsweise die längste Fußgängerstraße von Norwegen, Langgaten, zu einem Stadtbummel ein. Das größte Einkaufszentrum von Norwegen, Kvadrat, befindet sich im nördlichen Stadtteil Lura. Im Zentrum der Stadt steht eine Hafermühle. Sie ist als Museum Krossen Havremølle Museum eingerichtet. In der Nähe des Zentrums der Stadt Sandnes liegt der Vogelpark Hove Fuglepark.

Ausflugsziele Sandes

Sandnes kunstforening
Der Kunstverein veranstaltet verschiedene Ausstellungen. Diese finden in der alten Poststation Skeianetunet statt.

Havanna Badeland
Havanna Badeland hat die größte Hallen-Badeanlage von ganz Skandinavien.

Rogaland Arboret
Die Parkanlage Rogaland Arboret ist bei Bråstein zu finden. In dieser Parkanlage gibt es 1300 verschiedene Bäume und Sträucher.